Viele gefreute Begegnungen

Am 16. Januar 2020 fand der erste CURAträff  im neuen Jahr statt. Einmal mehr durften wir mit der bewährten Mischung aus Weiterbildung und Geselligkeit schwungvoll starten. Eine grosse Zahl unserer Betreuenden traf sich im APH Käppeli Muttenz zum traditionellen Anlass.

ReferatArbeitsgruppeFrau Irene Glauser, Fachfrau Gesundheit vom EFZ, kam vom SRK Baselland zu uns. In ihrem Referat vermittelte sie den Teilnehmenden umfassende Informationen zum Thema Hauswirtschaft und verriet dazu viele Tipps und Tricks. Anhand von praktischen Beispielen wurde das Thema in den Arbeitsgruppen vertieft.

Bei einem feinen Apéro bestand anschliessend die Gelegenheit, neben dem beruflichen Erfahrungsaustausch auch persönliche Gespräche zu führen. Die Betreuenden der CURAdomizil  begegnen sich im Arbeitsalltag, also bei ihren Einsätzen, nur selten. Umso mehr wollen wir ihnen an solchen Anlässen einen Rahmen bieten, in dem sie sich besser kennenlernen und austauschen können.

Nach diesem Rückblick auf einen internen Anlass, hier der Ausblick auf die nächste öffentliche Veranstaltung, an der CURAdomizil  teilnimmt: Am Sonntag, 8. März 2020, findet im Hotel Euler beim Bahnhof SBB die erste Basler Bestattungsmesse statt. Über 20 renommierte Aussteller informieren zu allen Themen im Bereich Vorsorge, Betreuung und Ableben. Auch wir sind als Ausstellern dort und informieren Sie persönlich über unsere Dienstleistungen. Sie sind herzlich eingeladen, zwischen 11 und 17 Uhr unserem Stand vorbeizukommen.

Die detaillierten Angaben zur Bestattungsmesse und ihrem vielfältigen Rahmenprogramm finden Sie hier auf der Webseite des Veranstalters.

Gut gestartet ist auch unsere neue Kollegin, Tamara Lutz, als Verstärkung in der Abteilung Disposition. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihr und wünschen ihr viel Freude und Befriedigung in ihrer lebhaften Schanierfunktion zwischen Kundschaft und Team.

Mit herzlichem Gruss
Gabriela Keller und Team